Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Die Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 hat in Sachsen-Anhalt den größten Schaden in Deutschland angerichtet. Wir halfen schnell und unkompliziert in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der FCM-Fanclubs in Magdeburg und in der Region um Groß Rosenburg / Breitenhagen. Häuser und Wohnungen sind zur Zeit noch immer teilweise nicht bewohnbar. Viele Einwohner gaben alles auf und zogen weg. 

Mitte Juli 2013 ist uns durch Lars Howorek von der STAHAB eine Lagerhalle zur Verfügung gestellt worden, um Sachspenden annehmen zu können. Dies wurde von der Bevölkerung Magdeburgs, Helfern aus Hannover und dem Schwarzwald dankend angenommen, um bis Ende des Jahres gesammelte Spenden wie Textilien, Hausrat, Möbel etc. zu liefern.

Es konnten in diesem Zeitraum eine Vielzahl an Bekleidung, Lebens- und Hygieneartikel an die Flutopfer in Breitenhagen ausgegeben werden. Suppe und Seele aus Schönebeck hat ebenfalls Sachspenden abgeholt, um diese gezielt vor Ort verteilen zu können.

 


Wasserstand in einer Breitenhagener Küche